Aktuelles CDU-Lindenholzhausen

Rund um Hollesse

Rund um Hollesse 2018

Die CDU Lindenholzhausen verteilt in diesen Tagen ein neues Exemplar “Rund um Hollesse” in den Lindenholzhäuser Haushalten.

 

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest!

Ihre CDU Lindenholzhausen

CDU: Baurecht für B8-Umgehung Lindenholzhausen schaffen!

Die Limburger CDU-Stadtverordnetenfraktion fordert in einem Antrag in der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung die zügige Schaffung des Baurechts für die B8-Umgehung Lindenholzhausen durch die Aufstellung eines Bebauungsplanes. Nachdem erkennbar ist, dass es der hessischen Straßenbauverwaltung derzeit an Personal fehlt, um eine „Baugenehmigung“ durch eine Planfeststellung zu erreichen, möchten die Christdemokraten die Verfahren erheblich beschleunigen und fordern, dass die Stadt die Planung nun selbst in die Hand nimmt. „Kaum eine Umgehungsstraße ist so notwendig und so unumstritten wie die für Lindenholzhausen“, erklärte Fraktionsvorsitzender Dr. Christopher Dietz. „Für die Bürger, besonders die Anwohner, ist der Zustand dort längst unerträglich geworden. Das schätzt auch der Bund so ein, denn er hat die Umgehung in den sogenannten vordringlichen Bedarf im Bundesverkehrswegeplan eingestuft.“

Die Schaffung des Baurechts durch Bauleitplanung ist nach Angaben von Dr. Dietz eine durch den Gesetzgeber zugelassene Möglichkeit. Die Stadt Limburg habe dieses Verfahren gemeinsam mit der Gemeinde Beselich unter den Bürgermeistern Martin Richard und Martin Rudersdorf bereits erfolgreich beim Ausbau der B 49 zwischen Ahlbach und Obertiefenbach angewandt, Beselich auch für eine Umgehungsstraße. Daher beantragen die Christdemokraten in ihrem Antrag zunächst einen Grundsatzbeschluss der Stadtverordnetenversammlung für dieses Verfahren. Außerdem soll der Magistrat gebeten werden, Aufstellungsbeschlüsse für die erforderliche Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung eines Bebauungsplanes vorzubereiten.

Wie Ortsvorsteherin Barbara Bäcker erläutert, sei die Verkehrsbelastung der Ortsdurchfahrt seit Jahren konstant zu hoch. Das Verkehrsaufkommen sorge nicht nur für zahlreiche Staus, sondern gefährde auch durch die Emission von Lärm und Schadstoffen in erheblichem Maß die Gesundheit der dort wohnenden Menschen. Hinzu kämen anlässlich von Unfällen auf der Autobahn A 3 enorme Ausweichverkehre, die den innerörtlichen Verkehr häufig zusammenbrechen ließen. Nach dem Bau der Umgehung Bad Camberg könne sich die Situation weiter verschärfen. „Deswegen unterstützt auch die CDU Lindenholzhausen ausdrücklich den Antrag, um die schnellstmögliche Form der Baurechtschaffung zu erreichen.“

Dies ist nach Auffassung von Dr. Dietz die bereits bewährte Bauleitplanung. Da die Stadtverordnetenversammlung auf Antrag der CDU bereits ausreichend Planungsmittel in den Haushaltsplan eingestellt habe, könnten auch umgehend nach den Aufstellungsbeschlüssen – soweit erforderlich – Fachplaner beauftragt werden. Nach allgemeinen Erfahrungen bei der Umsetzung von Maßnahmen des Bundesverkehrswegeplanes stehe meist ausreichend Geld für eine Realisierung zur Verfügung, es fehle jedoch oft das Baurecht. Daher streben die Christdemokraten die schnelle Schaffung des Baurechts an, damit sich schnellstmöglich die Straßenplanung durch das Land anschließen und der Bund die Maßnahme finanzieren könne.

 

Jahreshauptversammlung der CDU Lindenholzhausen

Turnusgemäß lud der CDU Ortsverband Lindenholzhausen zur Jahreshauptversammlung ein. Auf der Tagesordnung standen die Neuwahl des Vorstandes und ein Rückblick auf die Arbeit der vergangenen zwei Jahre.


Kommunalwahl am 06. März in Lindenholzhausen

Liebe Hollesser,

wir freuen uns über ein tolles Wahlergebnis für die CDU Lindenholzhausen:

60,7 % für den Ortsbeirat und

49,66% für die Stadtverordnetenversammlung.

Im Ortsbeirat sind wir

CDU Lindenholzhausen: Unser Bahnhof muss barrierefrei werden

 

Der Bahnhof in Lindenholzhausen stellt sich in einem desolaten baulichen Zustand dar. Während andernorts volle Barrierefreiheit hergestellt worden ist, herrschen hier noch Zustände wie im Dampflokzeitalter.


Kommunalwahl in Lindenholzhausen – Unsere Kandidaten

“Bundespolitik machen wir keine, aber wir setzen uns vor Ort für die Hollesser ein!”

Bei der Kommunalwahl am 06. März werden die Lindenholzhäuser Vertreter für Ortsbeirat und Stadtverordnetenversammlung gewählt. Wir wollen auch zukünftig an Verbesserungen für Lindenholzhausen in sämtlichen kommunalen Bereichen arbeiten.

“Wir für Hollesse!”

Unsere Kandidaten für den Ortsbeirat:


Infostand der CDU Lindenholzhausen am 05.03.2016

Am 05.03.2016 ab 09.00 Uhr veranstaltet die CDU Lindenholzhausen einen Infostand vor dem Edeka Markt.


Kommunalwahl am 06. März – Wahlprogramm der CDU Lindenholzhausen

Bundespolitik machen wir keine, aber wir setzen uns vor Ort für die Hollesser ein!
 
Bei der Kommunalwahl am 06. März werden die Lindenholzhäuser Vertreter für Ortsbeirat und Stadtverordnetenversammlung gewählt. Wir wollen auch zukünftig an Verbesserungen für Lindenholzhausen in sämtlichen kommunalen Bereichen arbeiten.
Deswegen gilt weiterhin: Haben Sie Fragen oder Verbesserungsvorschläge? Kontaktieren Sie uns! Wir kümmern uns darum!
 
Unsere Ziele für Lindenholzhausen:
 


Neujahrsgruß CDU Lindenholzhausen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
geht es Ihnen zu Beginn des neuen Jahres auch immer so, dass Sie sich fragen, wo ist das vergangene Jahr geblieben? Das Jahr vergeht im schneller, das mag auch an unserer schnelllebigen Zeit liegen.


Frühschoppen der CDU Lindenholzhausen mit MdB Klaus-Peter Willsch am 31.01.2016

Fünf Wochen vor der Kommunalwahl am 06. März 2016 veranstaltete der CDU Ortsverband Lindenholzhausen einen Politischen Frühschoppen mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Willsch und der Spitzenkandidatin für den Ortsbeirat, Ortsvorsteherin Barbara Bäcker.