Personalwechsel in der CDU-Fraktion

Aus traurigem Anlass, dem Tod des Stadtrates Bernd Kremer, ist es zu einem Personalwechsel in der CDU-Fraktion gekommen.

Peter Kirchberg, Diplom Betriebswirt, 63 Jahre, rückt von der Stadtverordnetenversammlung in den Magistrat und nimmt dort Bernd Kremers Platz ein. Peter Kirchberg wohnt in Dietkirchen. Beruflich arbeitet er bei der Caritas und ist dort zuständig für die Finanz- und Wirtschaftsaufsicht.
In seiner Freizeit engagiert Peter Kirchberg sich als Vorsitzender der internationalen Theatergruppe „Pinocchio ´90 e. V.“ für die Förderung der kulturellen und musischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Weiter ist er in der katholischen Kirche, in gemeinnützigen Stiftungen und natürlich in der Kommunalpolitik aktiv.

Peter Kirchberg

Für ihn zieht Dirk Fredl, gelernter Gymnasiallehrer aus Limburg, in die Stadtverordnetenversammlung ein. Er ist 46 Jahre alt und kommt aus Limburg. Dirk Fredl unterrichtete die Fächer Politik und Wirtschaft sowie Deutsch an einer großen Limburger Schule, deren stellvertretender Schulleiter er auch war. Seit einiger Zeit arbeitet er in einer regionalen Behörde.

Wir freuen uns, auf derart qualifizierte und engagierte Kandidaten zurückgreifen zu können, denken dabei aber an unseren Eschhöfer Freund Bernd Kremer, der viel zu früh von uns gegangen ist.