CDU besichtigt Globus

„Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie Globus es schafft, innovative Konzepte neu einzuführen und gleichzeitig den Kundenkontakt in den Vordergrund zu stellen“, bilanzierte CDU-Kernstadt Vorsitzender Stefan Best den Firmenbesuch. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CDU vor Ort“ besuchte die CDU Limburg das Familienunternehmen mit 300 Angestellten und wurde über zwei Stunden vom Geschäftsführer, Kurt Piroth, durch den Markt geführt.

Den Globus Markt gibt es seit 2013 in Limburg. Seit dieser Zeit hat sich der Markt weiterentwickelt und wird sich auch in Zukunft weiterentwickeln. Herr Piroth führte die CDU durch die hauseigene Bäckerei und Metzgerei und wies hierbei auch auf die Weiterbildungsmaßnahmen von Globus hin. Beeindruckt zeigten sich die Besucher von der großen Auswahl von über 800 Wein- und 200 Whiskysorten. Gerade beim Thema Whisky wird der regionale Bezug zu Limburg, der Stadt der Whisky-Messe, deutlich.

„Scan&Go“ – das neue Verfahren, bei dem der Kunden die Waren direkt beim Einkauf einscannt und dann an der Kasse nur noch bezahlt, wird im Limburger Markt sehr gut angenommen. „Scan&Go funktioniert bei uns im Markt sehr gut“, so Herr Piroth. Dieses Verfahren soll den Einkauf vereinfachen und dem Kunden vor allem Zeit sparen. Der Kunde steht bei Globus im Fokus, was sich auch durch die vielen Auszeichnungen im aktuellen Kundenmonitor 2019 widerspiegelt.

Abgeschlossen wurde die Besichtigung durch einen Gedankenaustausch zu aktuellen Herausforderungen, welche das Internet und geändertes Konsumverhalten mit sich bringen. „In zwanzig Jahren lachen wir vermutlich über die aktuellen Trends – vor zwanzig Jahren konnte sich aber auch niemand vorstellen, was heutzutage mit Smartphones alles möglich ist“, so Stefan Best. Kurt Piroth blickt optimistisch in die Zukunft: „Globus stellt sich diesen Herausforderungen und wir arbeiten ständig an neue Ideen“.

v.l.n.r. Geschäftsführer Kurt Piroth mit Mitgliedern der CDU Limburg vor der hauseigenen Bäckerei