CDU Limburg-Kernstadt hat neuen Vorstand

Stefan Best bleibt Vorsitzender der CDU Limburg-Kernstadt. Einstimmig bestätigten die Mitglieder den 43-jährigen Diplom-Kaufmann dieser Tage in seinem Amt. Best zog ein gemischtes Fazit der vergangenen beiden Geschäftsjahre. „Die Ergebnisse sowohl bei der Landtags- und Landratswahl 2018 als auch der diesjährigen Europawahl waren nicht zufriedenstellend. Auch das Ergebnis in der Limburger Kernstadt hat unter diesem Trend gelitten“, stellt Best fest. Gleichwohl zeigt er sich zufrieden, daß die CDU mit Michael Köberle weiterhin den Landrat stelle. „Das Engagement der Mitglieder gerade im Wahlkampf 2018 war herausragend“, so der neue und alte Vorsitzende.

Best verwies auf die vielen Aktivitäten der Limburger CDU in den letzten Jahren. Er nannte hier neben den Unternehmensbesuchen auch die Termine vor Ort, bspw. im Römer 2-4-6 oder Stadtarchiv. Das wichtigste Thema der letzten Zeit ist natürlich der Neumarkt. „Limburg braucht den neuen Neumarkt! Wir brauchen eine attraktive Innenstadt und ein Konzept um dem Leerstand in der Grabenstraße zu begegnen“, so Best. In seinem Rechenschaftsbericht gab sich der Vorsitzende bei dem Thema Neumarkt durchaus selbstkritisch, was die Kommunikation betraf. „Hier können und müssen wir besser werden“, stellte Best fest.

Auf zahlreiche Veranstaltungen bei denen die vielen Mandatsträger der Kernstadt CDU für Anregungen, Vorschläge sowie Kritik zur Verfügung stehen ging Stefan Best ebenso ein und nannte hier konkret den Ortsbegang zum Thema „Quo vadis Grabenstraße?“, die beiden Stadtführungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten sowie das Stand-Up Paddling Schnuppertraining auf der Lahn. „Wir wollen als CDU die Partei vor Ort sein!“, so Stefan Best.

Auch die übrigen Wahlen fanden an diesem Abend im Restaurant „La Strada“ mit großer Einigkeit statt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde der stellvertretende Vorsitzende Richard Eisenbach. Regine Eschenweck wurde als neue Schriftführerin gewählt. Die Beisitzer Carsten Becker, Sascha Hippler, Albrecht Kauschat, Dr. Ann-Stephane Schäfer und Sascha Schermert komplettieren den Vorstand. Neuer und alter Mitgliederbeauftragter bleibt Stefan Best.

In dem Schlusswort machte Stefan Best auf den nächsten Ortsbegang in der Weststadt aufmerksam und kündigte für das nächste Jahr eine Bürgerumfrage an, bei der zu unterschiedlichen Kommunalpolitischen Themen Fragebögen verteilt werden sollen.

Der neue Vorstand der CDU Limburg-Kernstadt (v.l.n.r.): Sascha Hippler, Carsten Becker, Sascha Schermert, Regine Eschenweck, Stadtverbandsvorsitzender Christian Wendel, Richard Eisenbach und Stefan Best. Es fehlen Dr. Ann-Stephane Schäfer und Albrecht Kauschat. Foto: Privat